Inhaltsverzeichnis erstellen in Word

Du befindest dich hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen ist recht einfach. Man muss allerdings darauf achten, dass man Word auch gesagt hat, welche Überschriften im Text Überschriften sein sollen. Das Inhaltsverzeichnis ist dann nur noch die Auflistung der Überschriften aus dem Text mit Seitenangabe. 

Doch woher weiß Word, was eine Überschrift ist? Dafür gibt es die Formatvorlagen.

Ist die Formatierung der Überschriften abgeschlossen, kann ein Inhaltsverzeichnis erstellt werden.

 

Inhaltsverzeichnis erstellen

Gehe darfür zu der Stelle im Dokument, an der das Inhaltsverzeichnis entstehen soll. Platziere den Cursor wieder genau da, wo der Anfang des Inhaltsverzeichnisses sein soll.

Dann ruft man den Reiter “Referenzen” auf und schaut ganz nach links zu “Inhaltsverzeichnis”. Klicke auf “Inhaltsverzeichnis” und wähle den ersten oder zweiten Punkt.

Da ist Dein Inhaltsverzeichnis!

WICHTIG:

Wenn Du nun Änderungen am Inhaltsverzeichnis vornehmen willst, tue das stets im Text, nicht im Verzeichnis selbst! Wenn Du die Änderungen vorgenommen hast, gehe zum Inhaltsverzeichnis und klicke irgendwo da drin mit der rechten Maustaste. Dann wähle “Felder aktualisieren”. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Dort aktivierst Du “Gesamtes Verzeichnis aktualisieren” und bestätigst mit “Ok”. So wird Ihr Verzeichnis aktualisiert.

 

Stichwörter:
War dieser Beitrag für Dich hilfreich?
Nicht hilfreich 0
Sichtungen: 27

Weitere Beiträge

Vorherige: Abschlussarbeit doppelseitig formatieren in Word
Nächste: Überschriften festlegen in Word

Ein Kommentar auf “Inhaltsverzeichnis erstellen in Word

Hinterlasse einen Kommentar

Du benötigst Hilfe? Suche in unserer Wissensecke.